Back to all Customer Stories

InnoGames + Qualtrics

InnoGames optimiert Spiele für die Kunden

InnoGames ist Deutschlands führender Entwickler und Publisher von browserbasierten und mobilen Online-Spielen. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg ist vor allem für Forge of Empires, Elvenar und Die Stämme bekannt. Ein Teil der Spiele wurde von Flash auf HTML5 umgerüstet und die Nutzer gebeten, auf den neuen Webstandard zu wechseln. Da viele bei der Flash-Version blieben, wollte das Unternehmen erfahren, was sie von einem Wechsel zu HTML5 abhielt. Unklar war, ob es technische Probleme gab, die sich auf das Spielerlebnis auswirkten oder gewünschte Features fehlten.

„Mit Qualtrics ist die Fragebogengestaltung einfacher, übersichtlicher und schneller geworden. Dadurch können wir uns ergebnisorientierter mit den Umfragen beschäftigen und den Fokus auf die Nachverfolgung der Erkenntnisse legen. Insgesamt wird dadurch die Qualität der Spiele erhöht, was auch die Zufriedenheit der Spieler verbessert.“

Malte Volger, Senior Market Research Analyst bei InnoGames

Wie InnoGames den Fokus auf die Umsetzung der Erkenntnisse legt

Anforderungen

Das Unternehmen benötigte mehrsprachige Fragebögen, die mit komplexen Logiken wie Loops ausgestattet werden können. Sie sollen wenig fehleranfällig sein und auch dann eine stabile Performance leisten, wenn der Fragebogen von mehreren tausend Spielern gleichzeitig abgerufen wird.

Vorgehen

Bestehende Nutzer wurden im Spiel durch ein Pop-up-Fenster über den Wechsel von Flash zu HTML5 informiert. Für neue Registrierungen folgte zunächst ein A/B-Test, in dem die Spieler per Zufall die HTML5- oder die Flash-Version ausgespielt bekamen. Doch was hält die Flash-Spieler vom Wechsel zu HTML5 ab? Dazu wurden Befragungen in verschiedenen Sprachen an browserbasierte Spieler in mehreren Märkten verschickt, darunter USA, Deutschland und Frankreich. Über ein Pop-up-Fenster im Spiel gelangten die Nutzer auf den Fragebogen, der ihre Zufriedenheit mit der technischen Spielperformance behandelte.

Ergebnis

Zuvor benutzte InnoGames ein anderes Survey-Tool. Der Transfer von dem alten auf das Qualtrics Tool erfolgte innerhalb kurzer Zeit; selbst vorhandene Umfragen aus bestehenden Textdateien ließen sich problemlos importieren. Ausschlaggebend für die Entscheidung im Wettbewerb mit anderen Produkten waren jedoch die intuitiv nutzbare Oberfläche und die schnelle Einarbeitung in die Qualtrics-Software: Nach wenigen Stunden konnte InnoGames Fragebögen in mehreren Sprachen mit komplexen Logiken, Randomisierungen oder Loops ohne weiteren Programmieraufwand erstellen.

Zu der Umfrage wurden insgesamt 100.070 Spieler eingeladen. Innerhalb von vier Tagen klickten 21 Prozent der Nutzer auf die Einladung und knapp 80 Prozent davon schlossen sie ab. Dabei stellte sich als Hauptgrund für den fehlenden Wechsel von Flash zu HTML5 heraus, dass es den meisten Nutzern nicht wichtig ist, mit welcher Version sie spielen. Zudem war vielen nicht klar, warum sie auf HTML5 wechseln sollten oder wie der Wechsel funktionierte.

Auch in Bezug auf das Spielerlebnis und die Leistung des Spiels konnte das Unternehmen durch das Feedback der Nutzer Schwachstellen identifizieren, gezielt angehen und beheben. Beispielsweise fand es anhand offener Textantworten heraus, dass es in der HTML5-Version – im Gegensatz zu der Flash-Version – keine Möglichkeit gab, Text zu markieren und zu kopieren, was den schnellen Austausch von Informationen zwischen den Spielern erschwerte. InnoGames erfuhr so zudem, wie wichtig diese Funktion für die Nutzer ist.

Mithilfe der Ergebnisse und der daraus resultierenden Verbesserungen, konnte der Anteil der HTML5-Nutzer bereits innerhalb von sechs Monaten um knapp zehn Prozent gesteigert werden. Die Spieler, die weiterhin Flash nutzen, bekommen regelmäßig Inhalte, die den Wechsel auf HTML5 nahelegen und erklären. Neue Spieler erhalten inzwischen automatisch die HTML5-Version, haben aber die Möglichkeit, über die Einstellungen im Spiel die Version zu wechseln.

Über InnoGames
InnoGames ist Deutschlands führender Entwickler und Publisher von browserbasierten und mobilen Online-Spielen. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg ist vor allem für Forge of Empires, Elvenar und Die Stämme bekannt. Ein Teil der Spiele wurde von Flash auf HTML5 umgerüstet und die Nutzer gebeten, auf den neuen Webstandard zu wechseln. Da viele bei der Flash-Version blieben, wollte das Unternehmen erfahren, was sie von einem Wechsel zu HTML5 abhielt. Unklar war, ob es technische Probleme gab, die sich auf das Spielerlebnis auswirkten oder angenehme Features fehlten.

www.innogames.com
Share