Back to all Customer Stories

TU Delft + Qualtrics

Die TU Delft liefert ihren Studierenden die Kurse, die sie sich wünschen

Die Delft University of Technology (TU Delft) hat unter anderem einen Lehrplan mit 40 Massive Open Online Courses (MOOCs) im Angebot. Die Kurse sind gratis und jedem User zugänglich. Sie unterliegen der ständigen Kontrolle durch das Kurs-Bewertungsteam der Uni. Wer das Feedback von über einer Million immatrikulierter Online-Studierender mit sehr unterschiedlichen Erwartungshaltungen einholen will, braucht eine leistungsfähige Umfrageplattform – ein System, das sich nahtlos in das Online-Unterrichtserlebnis einfügt.

Wir haben jetzt viel bessere Einblicke in die Effizienz unserer Kurse, was uns bei der Programmgestaltung zugutekommt.“

JAN-PAUL VAN STAALDUINEN, PROJECT MANAGER RESEARCH & VISUAL LABS

DIE TU DELFT BIETET IHREN STUDIERENDEN WEGWEISENDE BENUTZERERLEBNISSE

Feedback als Basis des Kursdesigns

Bislang haben die Marktforscher der TU Delft über 100.000 Rückmeldungen aus Umfragen gesammelt. Das Feedback haben sie zur Feinabstimmung der Kurse genutzt – und zum Aufbau einer wertvollen Wissensdatenbank, die der Konzeption neuer Online-Kurserlebnisse dient.

E-Learning als Teamwork

Das Marktforschungsteam analysiert das Feedback und gibt die Einblicke der Studierenden aus den einzelnen Kursen weiter. Der Bericht landet danach beim Entwicklungsteam, das für das E-Learning verantwortlich ist. Dort werden in Zusammenarbeit mit den einzelnen Lehrenden die Kurse fürs nächste Semester optimiert.

Feedback an strategisch wichtigen Punkten

Die TU Delft setzt die Qualtrics-Umfragen in jedem Kurs an strategisch wichtigen Punkten ein. So bekommen die Studierenden die Gelegenheit, die Kurse zu bewerten. Konkret bedeutet das: Jeder Teilnehmer kann sagen, was er vom Kurs hält. Das ausgeklügelte Qualtrics-System gibt der Universität kreative neue Möglichkeiten, Fragen zu stellen. Die Verantwortlichen können mit der Plattform benutzerfreundliche Umfragen entwerfen und sie in die Lernumgebung einbetten.

Einblicke in Echtzeit

Die TU Delft schätzt vor allem die Möglichkeit, Fragen in Echtzeit zu aktualisieren. Das ist ein ganz entscheidender Faktor, um mehr nützliche Informationen zu sammeln. So können beispielsweise die Dozenten bei Erstellung einer Umfrage oder danach ganz einfach ihre eigenen drei bis fünf Zusatzfragen hinzufügen.

100.000

Umfrageantworten

Größere Flexibilität
Individuelle Umfragen für jeden Kurs

Verbesserte Kursinhalte
Rückmeldungen auf Basis von Echtzeit-Feedback der Studierenden

Die Delft University of Technology (TU Delft) ist die größte und älteste öffentliche technische Universität der Niederlande. Neben ihrem herkömmlichen Programm bietet die Universität auch Gratis-Online-Kurse an. Damit erfüllt sie ihren selbst erklärten Bildungsauftrag, so vielen Menschen wie möglich wertvolles Wissen zu vermitteln.

www.tudelft.nl
Share