Probieren Sie Qualtrics
kostenlos aus

Kostenloses Konto

Was ist eine Umfrage? – Definition, Durchführung, Ziel

Lesezeit: 4 Minuten
Mittels einer Umfrage lassen sich Informationen von einer Auswahl an Personen auf eine größere Bevölkerungsgruppe verallgemeinern. Für Unternehmen, Medien, Regierungen und wissenschaftliche Einrichtungen sind Umfragen eine wichtige Form der Daten- und Informationsgewinnung. Sie können sowohl mündlich als auch schriftlich erfolgen. Nachfolgend zeigen wir, welche Umfrage-Arten es gibt und wie Sie am besten an relevante Umfragedaten gelangen.


Welche Umfrage-Arten gibt es?

Bei einer Umfrage wird laut Definition zwischen vier häufig verwendeten Methoden unterschieden:

  • Persönliche Umfragen
  • Telefonische Umfragen
  • Selbstverwaltete Umfragen auf Papier
  • Selbstverwaltete Umfragen am Computer (in der Regel online)

Obwohl sich die Erhebungen in der Art und Weise, wie sie durchgeführt und genutzt werden, stark unterscheiden, gibt es eine Reihe von Komponenten, die fast alle Erhebungen gemeinsam haben. Viele dieser Gemeinsamkeiten wurden von Umfragemethodikern, Psychologen, Statistikern und Wissenschaftlern aus anderen Forschungsbereichen eingehend untersucht.

Was sind die Vorteile von Online-Umfragen?

Online-Umfrage-Software ist seit über einem Jahrzehnt die beliebteste Variante der Umfrage. Dies liegt in erster Linie an der einfachen Umsetzungsart dieses Formats. Außerdem können Unternehmen mit digitaler Software Zeit und Geld sparen, da die Einrichtungs- und Verwaltungskosten geringer sind. Der Link zu einer Umfrage kann bequem per E-Mail versendet werden und die Daten sind sofort in der Umfrageverwaltungssoftware vorhanden, sobald die Antworten eingehen.

Digitale Umfragen sind außerdem leichter und schneller skalierbar. Mit einem Klick auf eine Schaltfläche im Umfrage-Tool kann die Umfrage an Tausende von Personen gesendet und zudem in mehrere Sprachen übersetzt werden. Sie können die Ergebnisse außerdem einfacher und genauer analysieren, da es keiner Eingabe der Daten in einen Computer von Hand bedarf. Dies ermöglicht eine schnelle und effektive anschließende Auswertung.

Für den Befragten ist die Online-Umfrage zudem bequemer, da er die Umfrage auf dem für ihn am besten geeigneten digitalen Endgerät (Tablet, Computer, Smartphone usw.) durchführen kann.

Online-Umfrage erstellen und optimieren

Die beste Umfrage ist nur so gut wie ihr Design. Deshalb ist es wichtig, vom ersten Entwurf bis zur Datenanalyse gründlich zu sein. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Forschungsfrage und Ihr Verteilungsmodell zu planen, sind Sie am ehesten in der Lage, die bestmöglichen Daten zu erhalten. Diese Schritte helfen Ihnen beim Erstellen einer Umfrage:

1. Online-Umfrage – Definition von Forschungsfrage und Zielen

Was genau möchten Sie herausfinden? Wollen Sie verstehen, was Ihre Kunden über Ihr neuestes Produkt oder über Ihre Marke insgesamt denken? Möchten Sie wissen, welche Benefits Ihre Mitarbeiter umgesetzt sehen wollen oder wie engagiert Ihre Mitarbeiter am Arbeitsplatz sind? Die Definition der Forschungsfrage ist für den Erfolg des Umfrageforschungsprojekts von entscheidender Bedeutung. Ohne eine durchdachte Forschungsfrage und bestimmte festgelegte Metriken, die Sie messen möchten, wird Ihnen eine Umfrage zwar zahlreiche Daten liefern. Doch Sie werden keine Erkenntnisse hinsichtlich möglicherweise notwendiger Änderungen an Ihren Prozessen, Produkten oder Dienstleistungen erhalten.

Für effiziente Umfragen helfen Ihnen die Tools zur Customer Experience sowie die Umfragen zur Employee Experience.

2. Online-Umfrage – Definition der Targets

Wer kann Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Forschungsfrage helfen? Sind es Ihre Kunden, Ihre Mitarbeiter oder die Verbraucher, die Ihr Produkt noch nicht verwenden? Sie müssen diese Bevölkerungs- bzw. Konsumentengruppe identifizieren und verstehen, wie Sie sie am besten erreichen können (soziale Medien, E-Mail, Ihre Website usw.).

3. Online-Umfrage – Erstellen eines Entwurfs und Vorabtests

Um valide und verlässliche Daten zu erhalten, ist es von entscheidender Bedeutung, den Fragebogen sorgfältig zu entwerfen und vor dem Versand an Ihr gesamtes Publikum genau zu prüfen. Eine leicht zugängliche Umfragegestaltung sowie Vorabtests schaffen Klarheit und verringern die Wahrscheinlichkeit, dass die Befragten die Bedeutung der Fragen unterschiedlich interpretieren.

4. Online-Umfrage aussenden

Wenn Sie Ihre Online-Umfrage verschicken, ist es wichtig, dass Sie sich intensiv darum bemühen, Antworten von jedem Ihrer Targets zu erhalten. Erstellen Sie einen Plan, um eine hohe Rücklaufquote für Ihre Umfrage zu erzielen, bevor Sie mit der Verteilung beginnen. So erreichen Sie Ihre gewünschte Zielstichprobengröße.

5. Online-Umfrage analysieren und auswerten

Oft ist es notwendig, die Daten vor der Analyse zu kodieren und anzupassen, insbesondere wenn offene Fragen gestellt wurden. Qualtrics Text iQ analysiert auf einfache Weise die Daten aus offenen Textantworten und liefert Ihnen verwertbare Erkenntnisse basierend auf Ihren Daten. Ihr gesamter Datensatz wird analysiert und Sie erhalten einen Ansatz, in welchen Unternehmensbereichen Sie handeln müssen.

Probieren Sie Qualtrics kostenlos aus