Wie funktioniert EX

Demo Anfordern

Feedback zu Schulungen einholen: So funktioniert es

Lesezeit: 10 Minuten
Indem Unternehmen Feedback zu Schulungen (Training Surveys) einholen, können sie ihr jeweiliges Weiterbildungsangebot verbessern – Mitarbeiter profitieren durch ausgereifte Schulungen und Unternehmen erhalten gut ausgebildete Arbeitnehmer.


Doch wie sollte ein Feedbackbogen zu Schulungen aussehen und welche Inhalte braucht eine Umfrage zu Weiterbildungsmaßnahmen? Im Folgenden finden sich die wichtigsten Informationen, wie sich Feedback zu Mitarbeiterschulungen einfach einholen lässt.

Was sind Training Surveys?

Training Surveys oder einfach Umfragen zu Weiterbildungen zeigen auf, wie wirkungsvoll eine Weiterbildung ist. Mittels eines Feedbackbogens zur Schulung geben die Teilnehmer z. B. an, wie sie das Training empfanden. Das spielt insbesondere für Mitarbeiterschulungen eine Rolle, da innerhalb eines Arbeitsverhältnisses häufig Fortbildungen stattfinden.

Um aktuell zu bleiben und einen Mehrwert zu schaffen, müssen diese stets weiterentwickelt werden. Die Bewertung von Schulungen setzt genau dort an – und hilft Unternehmen ihre Weiterbildungsmaßnahmen immer so effizient und hilfreich wie möglich zu gestalten.

Dabei gibt es zwei Formen von Feedback zu Schulungen:

  • Vor der Schulung geben Training Surveys einen Überblick darüber, wie der bisherige Wissensstand der Mitarbeiter ist, was sie von der Schulung erwarten, was ihre Wünsche und Bedürfnisse an die Weiterbildung sind.
  • Nach der Schulung können Unternehmen herausfinden, ob Inhalte gut vermittelt wurden, wie effektiv das Training war und wie sich die Schulung verbessern lässt. Außerdem lässt sich prüfen, ob sich der Wissensstand der Mitarbeiter verbessert hat.

Welche Vorteile bietet Feedback zu Schulungen?

Unternehmen investieren einiges in die Weiterbildung ihrer Arbeitnehmer – denn je besser die Mitarbeiter ausgebildet sind, desto bessere Ergebnisse erzielen sie. Effektive Mitarbeiterschulungen führen demnach zu:

Doch wie können Organisationen feststellen, ob Schulungen tatsächlich zielführend sind und ob ihre Mitarbeiter die darin vermittelten Fähigkeiten benötigen? Dafür setzen Unternehmen am besten regelmäßig Training Surveys ein. Denn indem sie Feedback zu Schulungen einholen, erfahren sie kurzfristig, ob sich die Arbeit durch das Training verbessert hat. Idealerweise verbinden Führungskräfte die Ergebnisse von Schulungsumfragen mit dem restlichen Mitarbeiter-Feedback. So erhalten Sie langfristig einen Überblick über den gesamten Entwicklungszyklus ihrer Arbeitnehmer – und wissen, wie sich die Qualität der Schulungen auf die Mitarbeitererfahrung auswirkt. Durch Training Surveys lassen sich demnach …

  • … Weiterbildungen individuell auf Mitarbeiter anpassen.
  • … Fortbildungsmaßnahmen des Unternehmens bezüglich ihrer Sinnhaftigkeit beurteilen.
  • … Mitarbeiter an das Unternehmen binden, da ihre Meinung gehört wird.
  • … Trainings effizienter gestalten, damit KPIs des Unternehmens erfüllt werden.

Beginnen Sie mit unserer kostenlosen Umfragesoftware

KOSTENLOSES KONTO

Wie ist ein Feedbackbogen zu Schulungen aufgebaut?

Ein Feedbackbogen zu einer Schulung sollte immer nach folgendem Schema aufgebaut sein:

  • Einleitung (wozu dient der Training Survey)
  • Anleitung (wie ist der Fragebogen auszufüllen)
  • Hauptteil mit inhaltlichen Fragen
  • Fragen zur Person (demografische Fragen)
  • Abschluss (Danksagung)

Wie bei allen Befragungen gibt es auch beim Training Survey zwei mögliche Umfragearten: solche, die quantitative (objektive und faktische), oder solche, die qualitative (subjektive und meinungsbasierte) Daten liefern.

Unternehmen können diese Daten mithilfe eines Feedbackbogens zu den Weiterbildungen erheben. Vor dem Erstellen des Fragebogens entscheiden sie sich zunächst für eine geeignete Umfragemethode:

  • Einzelauswahl oder Mehrfachauswahl
  • Likert-Skala
  • Geschlossene Fragen (Closed-ended questions)
  • Texteingabe (offene Fragen)
  • Bewertungs- oder Rangfolgefragen

Je nachdem, was das Feedback der Schulung bezwecken soll, eignen sich unterschiedliche Fragetypen. Generell ist eine Mischung aus mehreren Fragearten zu empfehlen.

Tipps für den Einsatz eines Feedbackbogens zur Schulung

Training Surveys lassen sich sowohl vor, während, als auch nach einem Schulungsprogramm einsetzen. Vor allem, wenn es sich um eine länger andauernde Fortbildung mit mehreren Sitzungen handelt, empfiehlt es sich, öfter Feedback zur Schulung einzuholen. So können Mitarbeiter ihren Fortschritt selbst abbilden, indem sie im Laufe der Weiterbildung immer wieder Fragebögen zu ihrem Wissensstand und ihrer Einschätzung zum Training ausfüllen.

Außerdem ist es für Unternehmen wichtig zu wissen, ob ihre Mitarbeiter generell zufrieden mit ihrer Schulung sind. Damit die Antwortrate möglichst hoch ausfällt und die Mitarbeiter ihre Feedbackbogen zur Weiterbildung gewissenhaft ausfüllen, lohnt es sich, einige Tipps zu beachten:

  • Kurze und knappe Umfragen
  • Direkt vor bzw. nach der Schulung Feedback einholen
  • Einfaches Medium für die Umfrage nutzen, z. B. ein Online-Feedbackbogen für Schulungen oder per App
  • Offenes Antworten ermöglichen
  • Lockere Formulierung der Fragen (nicht von oben herab oder in Fachjargon)
  • Abwechselnd verschiedene Fragetypen einsetzen

Fragen für einen Feedbackbogen zur Schulung: Beispiele

Mit den passenden Fragen erfahren Unternehmen unkompliziert, wie es um die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter steht. Nachfolgend sind Beispiele aufgeführt, welche Fragen in einem Feedbackbogen zu einer Weiterbildung vorkommen können.

Fragen, zur Erwartung

Konnte eine Schulung die Erwartung des Mitarbeiters erfüllen oder eher nicht? Was hatte der Mitarbeiter für Erwartungen? Um hier entsprechende Einblicke zu erlangen, eignen sich die folgenden Fragen.

Frage Antworttyp
Hatten Sie eine klare Erwartung an die Schulung? Geschlossene Ja- / Nein-Frage
Falls Sie mit „ja“ geantwortet haben: Was war Ihre Erwartung? Texteingabe (offene Antwort)
Hat der Inhalt der Schulung das erfüllt, was Sie erwartet haben? Geschlossene Ja- / Nein-Frage
Falls Sie mit „nein“ geantwortet haben: Was wurde nicht erfüllt? Texteingabe (offene Antwort)
Hat die Schulung die Themen abgedeckt, die Sie erwartet haben? Einfache Auswahl:

  • Nein
  • Bis zu einem gewissen Grad
  • Ja
  • Weiß ich nicht

Fragen zum Wissensstand

Eine Mitarbeiterschulung hat immer zum Ziel, Mitarbeitern neues Wissen zu vermitteln. Daher ist es enorm wichtig, abzufragen, was der Arbeitnehmer schon weiß, bevor er an einer Fortbildung teilnimmt. Aber auch nach der Weiterbildung ist ein Training Survey sinnvoll, um festzustellen, ob und wie viel der Mitarbeiter gelernt hat.

Frage Antworttyp
Welche Themen interessieren Sie besonders in diesem Bereich? Texteingabe (offene Antwort)
Wie viele neue Informationen haben Sie gelernt? Einfache Auswahl:

  • Nichts
  • Wenig
  • Viel
  • Weiß ich nicht
Wofür steht das O in SWOT-Analyse? Einfache Auswahl:

  • Organisations
  • Opportunities
  • Originality
  • Obligations

 

Fragen zum Erlebnis der Mitarbeiter

Waren die Mitarbeiter zufrieden mit dem Ablauf des Trainings? Wie haben sie die Schulung erlebt? Mitarbeiterzufriedenheit ist ein wichtiges Kriterium für ein erfolgreiches Unternehmen. Daher sollte auch eine vom Unternehmen ermöglichte Weiterbildung als positiv empfunden werden. Mithilfe der passenden Fragen lässt sich die Erfahrung der Schulung in einem Feedbackbogen erfassen.

 

Frage Antworttyp
Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie diese Schulung einem Freund oder Kollegen weiterempfehlen würden? Bewertung auf der fünfstufigen Likert-Skala

 

Fragen über die Vermittlung des Schulungsinhalts

Auf welche Weise Trainer Wissen in einer Schulung weitergeben, ist entscheidend dafür, wie viel tatsächlich bei den Mitarbeitern ankommt – und hängen bleibt. Ist es ein Frontalunterricht oder unterstützen interessante Medien das Vorgetragene? Ist der Trainer engagiert oder eher unmotiviert?

Frage Antworttyp
Wie engagiert war Ihr Trainer? Bewertung durch Punkte- / Sternevergabe
Entsprach der Vortrag Ihren Erwartungen? Geschlossene Ja- / Nein-Frage
War die Kursstruktur klar? Geschlossene Ja- / Nein-Frage
Wurde der Inhalt verständlich präsentiert? Einfache Auswahl:

  • Nein
  • Bis zu einem gewissen Grad
  • Ja
  • Weiß ich nicht
War etwas an der Schulung verwirrend oder unklar? Bitte teilen Sie es uns mit. Texteingabe (offene Antwort)

Fragen zum Inhalt der Schulung

Es reicht nicht, einem Mitarbeiter einfach nur neue Informationen zu vermitteln. Das Erlernte sollte vor allem relevant für den jeweiligen Arbeitnehmer sein und sich im Arbeitsalltag anwenden lassen. Da zudem zahlreiche Schulungen online über Learning-Management-Systeme (LMS) stattfinden, ist es interessant, ob die Technik funktioniert hat – oder ob etwa multimediale Inhalte aus technischen Gründen nicht gezeigt werden konnten.

Frage Antworttyp
Hat die Schulung das vermittelt, was Sie erwartet haben? Einfache Auswahl:

  • Nein
  • Bis zu einem gewissen Grad
  • Ja
  • Weiß ich nicht
Inwiefern hat der Schulungsinhalt Ihre Erwartungen erfüllt bzw. nicht erfüllt? Texteingabe (offene Antwort)
Wie leicht war der Inhalt der Schulung zu verstehen? Fünfstufige Likert-Skala
Bitte bewerten Sie die Qualität der Schulungsinhalte. Bewertung durch Punkte- / Sternevergabe
Gab es etwas, das in der Schulung fehlte? Bitte teilen Sie uns dies mit. Texteingabe (offene Antwort)
Wie zufrieden waren Sie mit den multimedialen Inhalten der Schulung? Fünfstufige Likert-Skala
Wie nützlich war das Multimedia-Angebot? Fünfstufige Likert-Skala
Gab es technische Probleme mit dem multimedialen Programm der Schulung? Teilen Sie uns diese bitte mit. Texteingabe (offene Antwort)
Wie können wir die Schulung noch besser multimedial begleiten? Teilen Sie uns das bitte mit. Texteingabe (offene Antwort)

Beginnen Sie Ihre Employee Experience Journey noch heute mit Qualtrics