Demografische Aufschlüsselung-Widget (EX)

Inhalt Dieser Seite:

Tipp: Auf dieser Seite wird die Funktionalität beschrieben, die für Dashboards in Engagement-, Lebenszyklus- und Ad-hoc-Mitarbeiterforschungsprojekten zur Verfügung steht. Für weitere Details zu jedem Projekt, siehe Employee Experience Projekttypen (EN).

Über das Demografische Aufschlüsselung-Widget

Mit dem Demografische Aufschlüsselung-Widget können Sie eine einzelne Engagement-Kategorie oder ein einzelnes Element betrachten und nach Teams innerhalb einer Demografie aufschlüsseln.

Zum Beispiel könnte dieses Widget die Tatsache isolieren, dass neuere Mitarbeiter über die Beschäftigungsdauer hinweg ein geringeres Engagement für ein bestimmtes Element vorweisen als diejenigen, die länger im Unternehmen sind. Wenn Sie die Beschäftigungsdauer nach Jahren oder Zeiträumen messen, können Sie sogar die Gruppen isolieren, in denen das Engagement gesunken ist.

Widget mit demografischen Variablen links, und roten und blauen Datenpunkten auf den Zeilen

Darüber hinaus ermöglicht Ihnen dieses Widget, weitere Demografien hinzuzufügen, indem Sie das Element nach zusätzlichen Teams wie Abteilung, Geschlecht, Land oder einer Variablen aufschlüsseln, die Sie im Verlauf Ihres Mitarbeiter-Engagements oder Lebenszyklusprojekts aufgezeichnet haben.

Diese Widgets erfordern einen Vergleich, da sie veranschaulichen, wie Teams in verschiedenen Datensätzen abschneiden. Zum Beispiel können Sie mit einem im Jahr 2017 erstellten Vergleich für ein Dashboard im Jahr 2018 identifizieren, ob das Engagement des Kundensupports von einem Jahr zum nächsten gesunken ist.

Tipp: Die Farben für Demografische Aufschlüsselung können nicht geändert werden, da die Paletten auf Untersuchungen von Subject Matter Experts (Fachkräften) basieren. Das gewählte Farbschema hebt Veränderungen hervor, ohne Daten als schlecht/gut einzustufen.

Widget einrichten

  1. Erstellen Sie in Ihren Dashboard-Einstellungen mindestens einen Vergleich.
  2. Bearbeiten Sie Ihre Demografische Aufschlüsselung auf dem Dashboard weiter.
  3. Wählen Sie die Quelle aus. Sie entspricht der Umfrage zum Mitarbeiter-Engagement oder Lebenszyklus, aus der Ihre Elemente stammen. Sie können mehrere Quellen gleichzeitig auswählen.
    Nummerierte Schritte im Widget-Bearbeitungsbereich rechts

    Tipp: Wenn Sie nur eine Quelle zugeordnet haben, können Sie diesen Schritt überspringen. Siehe Zusätzliche Quellen hinzufügen (EN), wenn Sie weitere hinzufügen möchten.
  4.  Wählen Sie unter Elemente eine Kategorie oder Frage aus. Sie können nur ein Feld zum Laden auswählen.
    Tipp: Es könnte hilfreich sein, Ihrem Widget einen Titel oder eine Beschreibung hinzuzufügen, um das gemessene Engagement-Element für Dashboard-Benutzer zu verdeutlichen.
  5. Scrollen Sie im Widget-Bearbeitungsbereich nach unten. Wählen Sie unter Aufschlüsselungen die Demografie aus, die Sie analysieren möchten.
    Tipp: Wählen Sie am besten Demografien, Teams und andere greifbare Gruppen wie Abteilungen, Regionen und Beschäftigungsdauer aus. Felder wie Mitarbeiter-ID haben zu viele Werte und sind zu spezifisch für die Daten, um Ihnen bei der Erstellung unternehmensweiter Maßnahmen zu helfen.
  6.  Wählen Sie einen Vergleich aus.
    Vergleich auswählen

Metriken und Anzeigeoptionen ändern

Die Metrik- und Anzeigeoptionen in einem Demografische Aufschlüsselung-Widget bestimmen, wie Daten berechnet werden und wie die Unterschiede dann an Dashboard-Benutzer kommuniziert werden.

Hervorgehoben sind oben Metrik und unten Anzeigen als

Metrik

Das Feld Metrik bestimmt ebenfalls, wie die Zahlen auf der x-Achse berechnet werden. Sie können Ergebnisse entweder basierend auf Engagement oder Durchschnitt anzeigen.

  • Günstigkeit: Lassen Sie Ihre Daten auf Günstigkeit basieren. Somit wird das Engagement-Ergebnis berechnet, also der Prozentsatz der Teilnehmer, die auf der festgelegten Skala etwas positiv bewerten. Für weitere Informationen zur Einstellung von Günstigkeitsskalen, siehe Skalen (EN).
  • Durchschnitt: Lassen Sie Ihre Daten auf dem Durchschnittswert basieren. In einem Demografische Aufschlüsselung-Widget bedeutet dies, dass Sie den Durchschnitt der Wertung jedes Einzelnen in einer Gruppe sehen.
    Tipp: Je nach Anzahl der Skalenwerte kann es schwierig sein, viele Durchschnittswerte zu erhalten. Es könnte hilfreich sein, die Wertebereiche so anzupassen, dass sie Dezimalstellen enthalten.

Anzeigeoptionen ändern

Der Abschnitt Anzeigen als bestimmt, wie die Änderung quantifiziert wird. Dies bestimmt, wie die x-Achse des Widgets formatiert wird. Die Änderung zwischen der Quelle und dem Vergleich wird auch angezeigt, wenn Sie mit der Maus über einen Datenpunkt fahren.

Beim Hervorheben eines Datenpunkts erscheint eins schwarze Blase mit detaillierteren Änderungsinformationen

+/- Delta entspricht der Änderung. Anstatt eines Basiswerts ist Delta der Wert, der bei verglichenen Werten addiert oder subtrahiert wird.

Beispiel: Wenn die Zeile Land USA -2 anzeigt, bedeutet dies, dass das Engagement in dem ausgewählten Element um 2 geringer ist als die Vergleichsdaten für die USA.

Der Basiswert gibt den prozentualen Anteil des Engagements an, wenn Ihre Metrik Günstigkeit lautet, und den Mittelwert, wenn Ihre Metrik Durchschnitt lautet. Statt der Veränderung sehen wir ausschließlich den Wert, also wie hoch oder niedrig das Engagement war.

Sie können Ihrer Änderung Dezimalstellen hinzufügen.

Tipp: Es könnte hilfreich sein, Ihrem Widget eine Beschreibung hinzuzufügen, um den Inhalt für Dashboard-Benutzer zu verdeutlichen.