Zahlendiagramm-Widget (CX)

Inhalt Dieser Seite:

Über Zahlendiagramm-Widgets

Das Zahlendiagramm-Widget zeigt einen einzelnen numerischen Wert an. Dieser Wert basiert auf einer einzelnen Metrik. Abhängig von der ausgewählten Metrik kann der angezeigte numerische Wert auf einem Feld aus Ihrem Datensatz basieren.Zahlendiagramm-Widget mit unternehmensweitem durchschnittlichen CSAT

Feldtyp-Kompatibilität

Das Zahlendiagramm basiert hauptsächlich auf einer Metrik. Bestimmte Metriken, wie der Durchschnitt, erfordern ein Feld aus dem Datensatz. Nur Felder mit den folgenden Feldtypen (EN) sind verfügbar, wenn ein Feld für diese Metriken ausgewählt wird:

Widget-Anpassung

Für grundlegende Widget-Anweisungen und Anpassung besuchen Sie die Supportseite Widgets erstellen (EN). Für Widget-spezifische Anpassungen lesen Sie weiter.

Tipp: Sie können die Ausrichtung des Titels auf einem Zahlendiagramm-Widget nicht anpassen.

Grundlegende Einrichtung

Um ein Zahlendiagramm-Widget einzurichten, müssen Sie eine Metrik hinzufügen. Wenn Sie eine andere Metrik als Zählung auswählen, müssen Sie ein Feld für die Metrik auswählen. Das Feld gibt an, aus welchem Wert der im Widget angezeigte Wert gezogen wird. Sie können Optionen auswählen, um die Metrik in einem Zahlen-, Prozent- oder Währungsformat anzuzeigen, sowie die Anzahl der Dezimalstellen angeben, die Sie anzeigen möchten.Zahlendiagramm mit geöffneten Metrik-Einstellungen im Widget-Bearbeitungsbereich

Zu den verfügbaren Metriken gehören:

  • Zählung: Die Anzahl der Antworten auf die Umfrage bzw. wenn mehrere Quellen hinzugefügt wurden, die Summe der Befragten aus allen Quellen.
  • Durchschnitt: Der Mittelwert aller Antwort für ein ausgewähltes Feld.
  • Minimum: Der Minimalwert für ein ausgewähltes Feld.
  • Maximum: Der Maximalwert für ein ausgewähltes Feld.
  • Summe: Die Summe aller Antworten für ein ausgewähltes Feld.
  • Net Promoter Score: Siehe Net Promoter® Score berechnen (EN).
  • Korrelation: Wählen Sie zwei Felder aus, um deren Korrelation zu bestimmen. Das Ergebnis wird als Korrelationskoeffizient angegeben, der als Zahl von -1 bis + dargestellt wird. -1 ist die stärkste mögliche negative Korrelation und +1 ist die stärkste mögliche positive Korrelation.
  • Oberes/unteres Feld: Das obere Feld ist der Prozentsatz der Antworten am oberen Ende der Skala. Das untere Feld ist der Prozentsatz der Antworten am unteren Ende der Skala.
  • Benutzerdefinierte Metriken: Bezieht von Ihnen erstellte benutzerdefinierte Metriken ein. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zu Benutzerdefinierte Metriken (EN).
  • Benchmarks: Alle Benchmarks (EN), die Sie erstellt haben. Dies fügt dem Widget nur die Benchmark hinzu und keine weiteren Daten. Um Ihre eigenen Daten zusammen mit einer Benchmark zu präsentieren, und zu sehen, wie gut Ihre Daten abschneiden, empfehlen wir, die Anweisungen im Abschnitt Vergleiche und Benchmarks zu befolgen.

Änderungen anzeigen seit

Bearbeitungsmodus zeigt den Widget-Bearbeitungsbereich rechts neben dem Zahlendiagramm anWenn Sie das Kontrollkästchen neben Änderung anzeigen seit aktivieren, sehen Sie, wie sich der angezeigte numerische Wert über einen bestimmten Zeitraum geändert hat. Die Optionen für diesen Zeitraum sind:

  • Gestern
  • Vor 1 Woche
  • vor 1 Monat
  • vor 3 Monaten
  • vor 12 Monaten
  • Laufender Monat
  • Laufendes Quartal
  • Laufendes Jahr
Tipp: „Änderung anzeigen seit“ ist eine laufende Berechnung, da die enthaltenen Daten relativ zum aktuellen Datum sind. Nehmen wir zum Beispiel an, dass Sie das Widget so konfigurieren, dass es Änderungen seit 1 Woche anzeigt. Wenn Sie das Widget am 8. Januar betrachten, zeigt Ihnen der angezeigte numerische Wert, wie sich die Daten seit dem 1. Januar geändert haben. Wenn Sie dann das Widget am 31. Januar betrachten, zeigt Ihnen der angezeigte numerische Wert, wie sich die Daten seit dem 24. Januar geändert haben.

Wählen Sie unter Datumsfeld ein Datumsfeld aus Ihrem Datensatz aus, das Sie verwenden möchten, um den ausgewählten Zeitraum darauf zu basieren.

Unter Trendfarben sehen Sie die Farben, in die sich der Pfeil ändert, um eine Erhöhung oder eine Abnahme anzuzeigen. Sie können die Farben wechseln, indem Sie Trendfarben umgekehrten auswählen. Sie können keine benutzerdefinierten Farben auswählen.

Tipp: Wenn es Seiten-/Widget-Filter für Datum gibt, sollten Sie für die Option Änderung anzeigen seit das gleiche Datumsfeld auswählen, das der Filter verwendet.

Die Werte für dieses Widget werden auf folgende Weise berechnet:

  • Aktueller Wert: Zentrale größte Zahl. Die ausgewählte Metrik, gefiltert nach allen Filtern, die auf der Seite oder Widget-Ebene angewendet werden.
  • Vorheriger Wert: Kleine indexierte Zahl. Die ausgewählte Metrik, gefiltert nach allen Filtern, die auf der Seite oder Widget-Ebene angewendet werden, wobei der Datumsbereich um die Zeitspanne versetzt ist, die Sie unter „Änderung anzeigen seit“ auswählen.

Vergleiche und Benchmarks

Sie können Benchmarks zu Ihrem Zahlendiagramm-Widget hinzufügen, damit Sie Ihre Daten mit Benchmark-Daten vergleichen können. Um Ihrem Widget Benchmarks hinzuzufügen, müssen Sie zunächst Benchmarks im Benchmark-Editor (EN) des Dashboards erstellen. Sobald Sie Benchmarks in Ihrem Dashboard erstellt haben, können Sie sie zum Widget hinzufügen, indem Sie auf Vergleich hinzufügen klicken.das „Vergleich hinzufügen“-Widget auf einem Zahlendiagramm

Nachdem Sie Ihren Benchmark hinzugefügt haben, klicken Sie auf das Bleistift-Symbol, um die Benchmark zu bearbeiten. Sie können dann Ihre gewünschte Benchmark mithilfe des Dropdown-Menüs Metrik auswählen. Die Benchmarks Ihres Dashboards befinden sich am Ende der Liste.Auswahl einer Benchmark zum Hinzufügen zum Widget

Tipp: Sie können Ihrem Widget mehrere Benchmarks hinzufügen.

Sie können dann die folgenden Aspekte Ihrer Benchmarks anpassen:Auswählen der Metrik, des Felds, des Anzeigetyps und des Labels für eine Benchmark

  • Feld: Wählen Sie das Feld aus, das für die Benchmark-Daten verwendet wird.
  • Anzeigeart: Wählen Sie zwischen Benchmark anzeigen (zeigt den Rohwert der Benchmark an) und Differenz anzeigen (zeigt die Differenz zwischen der Benchmark und der primären Metrik an).
  • Label: Legen Sie fest, wie der Benchmark-Name im Widget angezeigt wird.