Sicherheitsoptionen für Umfragen

Inhalt Dieser Seite:

Warnung: Wir empfehlen Ihnen, beim Einrichten von Umfragen, die Anreize beinhalten, besonders vorsichtig zu sein (z. B. mit der Tango Card-Erweiterung (EN), beim Einrichten eines anonymen Gewinnspiels (EN) oder beim Einrichten einer eigenen Umfrage mit Anreiz). Die Verwendung der richtigen Einstellungen und der richtigen Konfiguration ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Anreize auf die von Ihnen vorgesehenen Teilnehmer beschränkt sind. Ohne entsprechende Einstellungen kann es passieren, dass Personen Ihre Umfrageverteilungen ausnutzen und den Erhalt der Anreize beanspruchen. Bitte prüfen Sie sorgfältig die folgenden Einstellungen, mit denen Sie Ihre Umfrage schützen können.

Sicherheitsoptionen für Umfragen im Überblick

Diese Umfrageoptionen können die Sicherheit Ihrer Umfrage erhöhen und Ihre Umfrage vor unerwünschten Antworten schützen.

Sicherheitsbereich der Umfrageoptionen

Umfragezugriff

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie ein Befragter an Ihrer Umfrage teilnehmen kann. Die erste Möglichkeit besteht darin, dies durch Klicken auf einen anonymen Link (EN) anonym zu tun. Die zweite Möglichkeit besteht darin, auf einen individuellen Link zu klicken, der nur für den Teilnehmer generiert wurde (entweder über E-Mails (EN) oder persönliche Links (EN)).

Optionen für den Umfragezugriff: „Offener Zugriff“ und „Nur auf Einladung“

  • Offener Zugriff Standardmäßig können Teilnehmer mit dem anonymen Link oder einem individuellen Link an Ihrer Umfrage teilnehmen.
  • Nur auf Einladung Nur Teilnehmer, die einen persönlichen Link (EN) erhalten haben oder per E-Mail (EN) eingeladen wurden (mit dem standardmäßigen individuellen Link), können auf die Umfrage zugreifen. Für niemanden ist die Teilnahme möglich über den anonymen Link oder den Mehrfachteilnahme-Link (EN).

Wenn eine Person versucht, mit einem anonymen Link oder einem Mehrfachteilnahme-Link auf Ihre Umfrage zuzugreifen, während die Einstellung Nur auf Einladung aktiviert ist, erhält sie die folgende Meldung: „An dieser Umfrage kann nur auf Einladung teilgenommen werden“.

An dieser Umfrage kann nur auf Einladung teilgenommen werden

Passwortschutz

Sie können ein einzelnes, allgemeines Passwort festlegen, das jeder Teilnehmer eingeben muss, um auf Ihre Umfrage zugreifen zu können. Dies ist hilfreich, wenn Sie den anonymen Link (EN) verwenden und einschränken möchten, wer an der Umfrage teilnehmen kann.

Aktivieren Sie Passwortschutz, und geben Sie das gewünschte Passwort in das daraufhin angezeigte Feld ein.

Durch Aktivierung des Passwortschutzes wird ein Feld angezeigt, in das Sie ein Passwort eingeben können. Das Passwort wird nicht durch Sternchen verdeckt

Es gibt keine Begrenzung, wie oft die Teilnehmer versuchen können, das Passwort einer Umfrage zu erraten.

Tipp: Wenn Sie für jeden Umfrageteilnehmer ein eindeutiges Passwort festlegen möchten, können Sie stattdessen einen Authentifizierer (EN) in Ihrer Umfrage verwenden.

URL für Empfehlungswebsite hinzufügen

Geben Sie die URL an, von der die Teilnehmer weitergeleitet werden müssen, um auf Ihre Umfrage zugreifen zu können. Diese Einstellung ist nützlich, wenn Ihr Umfrage-Link auf einer bestimmten Website (z. B. einer internen Universitäts- oder Firmenseite) veröffentlicht wird und Sie sicherstellen möchten, dass der Link nicht kopiert und an andere gesendet wird. Nur diejenigen, die auf diese Seite zugreifen können, können an der Umfrage teilnehmen.

Wenn aktiviert, kann eine URL eingegeben werden, zu der die Weiterleitung erfolgt

Beispiel: Ein Händler könnte eine kurze Umfrage anbieten, an deren Ende ein Passwort für die nächste Studie angegeben ist. Aus Sorge, dass Teilnehmer dieses Passwort und diesen Umfrage-Link an Freunde weiterleiten könnten, fügt der Händler eine URL für eine Empfehlungswebsite hinzu und gibt an, dass der Teilnehmer auf den Link klicken muss, während er sich auf einer bestimmten Seite der Website befindet.
Tipp: Die hier eingegebene URL muss genau mit der URL der entsprechenden Website übereinstimmen. Wir empfehlen, die URL von Ihrem Webbrowser zu kopieren. Wollten wir beispielsweise die Teilnehmer auf eine Umfrage beschränken, die auf unserer Support-Website zugänglich ist, müssten wir https://www.qualtrics.com/support/ verwenden. Wenn nur qualtrics.com/support verwendet wird, funktioniert es nicht.

Mehrfache Einreichung verhindern

Tipp: Diese Option wurde früher „Teilnahmebetrug vermeiden“ genannt.

In Fällen, in denen Sie einen Anreiz bieten oder eine sensible Abstimmung durchführen, möchten Sie möglicherweise verhindern, dass Teilnehmer mehr als einmal an einer Umfrage teilnehmen können. Diese Einstellung funktioniert, indem Sie ein Cookie im Browser der Teilnehmer platzieren, wenn diese eine Antwort absenden. Wenn der Teilnehmer das nächste Mal auf den Umfrage-Link klickt, erkennt Qualtrics dieses Cookie und erlaubt dem Teilnehmer nicht, an der Umfrage teilzunehmen.

Die Einstellung „Mehrfache Einreichung verhindern“ ist eine wirksame Gegenmaßnahme, kann aber umgangen werden, indem versierte Teilnehmer ihre Browser-Cookies löschen, zu einem anderen Webbrowser wechseln oder ein anderes Gerät verwenden. Bei Umfragen, die einen höheren Anreiz zum Schummeln bieten, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihre Umfrage per E-Mail (EN) zu verteilen (dabei wird ein eindeutiger, einmalig verwendbarer Link für jeden Teilnehmer erstellt (EN)) oder einen Authentifizierer (EN) zu nutzen.

Aktiviert. Weitere Aktionen werden angezeigt.

Manchen Benutzern wird möglicherweise das Dropdown-Menü Aktion angezeigt, wenn sie diese Einstellung aktivieren. Weitere Einzelheiten finden Sie auf der Support-Seite Betrugserkennung (EN) im Abschnitt Mehrfache Einreichungen verhindern (EN).

Tipp: Diese Einstellung funktioniert unabhängig vom Link-Typ (EN), den Sie verwenden. Wir raten generell davon ab, diese Mehrfachteilnahme-Links (EN) zu koppeln, es sei denn, Sie haben die Option „Umfrage fortsetzen und ein Feld mit eingebetteten Daten einrichten“ ausgewählt (EN).

Bot-Erkennung

Suchen Sie nach Teilnehmern, bei denen es sich um Bots handeln könnte, und markieren Sie deren Antworten. Weitere Details finden Sie auf der Support-Seite Betrugserkennung (EN) im Abschnitt Bot-Erkennung (EN).

Sicherheitsscan-Monitor

Tipp: Diese Option wurde früher als „Sperrfunktion für E-Mail-Scans“ bezeichnet.

Verhindern Sie, dass Sicherheitsscanner versehentlich eine neue Sitzung in Ihrer Umfrage starten. Weitere Informationen finden Sie auf der Support-Seite Betrugserkennung (EN) im Abschnitt Sicherheitsscan-Monitor (EN).

RelevantID

Analysieren Sie den Browser, das Betriebssystem und den Standort des Teilnehmers, um betrügerische Antworten zu verhindern. Weitere Einzelheiten finden Sie auf der Support-Seite Betrugserkennung (EN) im Abschnitt RelevantID (EN).

Indexierung verhindern

Suchmaschinen funktionieren, indem sie einen sogenannten Index oder eine Karte aller Seiten im Internet erstellen, damit diese schnell durchsucht werden können. Durch die Aktivierung von Indexierung verhindern können Sie verhindern, dass Ihre Umfrage von Suchmaschinen gefunden und in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Umschalttaste „Indexierung verhindern“

Berechtigung zur Anzeige hochgeladener Dateien erforderlich

Ist diese Option aktiviert, können für Antworten hochgeladene Dateien ausschließlich von Benutzern angezeigt werden, die zum Anzeigen von Antworten berechtigt sind. Dazu gehören Dateien, die als Antwort auf Fragen vom Typ Datei-Upload (EN), Bildschirm erfassen (EN) und Signatur (EN) hochgeladen werden.

Wenn Sie von Ihrem Datenexport aus nicht auf die URL zugreifen können, liegt das daran, dass Sie nicht der Verfasser der Umfrage sind und dieser die Option Berechtigung zur Anzeige hochgeladener Dateien erforderlich aktiviert hat. Wenn Sie möchten, dass jeder die Links aus dem Datensatz anzeigen kann, müssen Sie die Option Berechtigung zur Anzeige hochgeladener Dateien erforderlich deaktivieren.

Beschreibung der Option

Tipp: Die Option „Berechtigung zur Anzeige hochgeladener Dateien erforderlich“ ist standardmäßig aktiviert, kann aber für Umfragen deaktiviert werden, bei denen es für jeden möglich sein muss, Datei-Uploads herunterzuladen. Die Option kann jederzeit aktiviert oder deaktiviert werden.
Tipp: Diese Option hieß früher „Sichere Teilnehmerdateien“.

Antwort anonymisieren

Das Aktivieren der Einstellung Antwort anonymisieren ist eine effektive Methode, wie Sie eine Antwort dauerhaft von identifizierenden Informationen befreien, bevor sie in den Daten gespeichert wird.

Antwort anonymisieren

Wenn Antworten mit dem anonymen Link (EN) erfasst werden, werden bei Aktivierung dieser Einstellung die IP-Adressen und Standortdaten der Teilnehmer aus den Ergebnissen entfernt. Wenn Antworten mit dem individuellen Link (EN) erfasst werden, werden bei Aktivierung dieser Einstellung die IP-Adressen und die Standortdaten der Kontakte entfernt, und die Antworten werden von den Kontakten (EN) getrennt, die sie bereitgestellt haben. Auf diese Weise können Sie (über die Verteilungsübersicht (EN) und den Kontaktverlauf (EN)) zwar feststellen, welche Kontakte geantwortet haben, aber nicht, welche Antwort zu welchem Kontakt gehört.

Vorsicht: Sobald Sie die Option Antwort anonymisieren aktiviert haben, werden die identifizierenden Informationen der Umfrageteilnehmer ausgeblendet. Wenn diese Einstellung aktiviert wurde, bevor eine Antwort erfasst wurde, können die identifizierenden Informationen dieser Antwort niemals abgerufen werden. Wenn diese Einstellung aktiviert wurde, nachdem eine Antwort erfasst wurde, sind die identifizierenden Informationen der Antwort abrufbar. Gehen Sie umsichtig vor. Beachten Sie: Wenn Sie XM Directory verwenden, sind diese Informationen auch nach der Anonymisierung der Antworten noch in der Touchpoint-Chronik (EN) des Kontakts verfügbar. Werden eingebettete Datenfelder aus XM Directory an eine Umfrageantwort angehängt, kann dies dazu führen, dass die Umfrageantwort nicht mehr anonym ist.