Dashboard-Einstellungen für Aktionspläne (CX)

Inhalt Dieser Seite:

Dashboard-Einstellungen für Aktionspläne im Überblick

Im Aktionspläne-Teilbereich in den Einstellungen Ihres Dashboards können Sie die Aktionsplanung (EN) aktivieren und zusätzliche Felder konfigurieren, die Ihre Benutzer beim Erstellen von Aktionsplänen ausfüllen sollen.

Die Änderungen auf dieser Seite werden automatisch gespeichert.

Tipp: Auf dieser Seite werden nur Inhalte angezeigt, wenn Ihnen die Berechtigung zum Bearbeiten des Dashboards (EN) erteilt wurde.

Aktivieren der Aktionsplanung v2

Bevor Sie die Aktionsplanung v2 in Ihrem Dashboard verwenden können, müssen Sie sie zunächst aktivieren.

Vorsicht: Drilldown und Typen von Datendefinitionsfeldern (EN) in Aktionsplänen werden in v2 anfänglich nicht unterstützt. Vorhandene Kunden, die diese Feldtypen in Aktionsplänen nutzen, können die Aktionsplanung v2 nur nutzen, wenn sie die vorhandenen Felder entfernen.
  1. Öffnen Sie die Einstellungen für Ihr Dashboard.
    Schaltfläche Einstellungen mit Zahnradsymbol
  2. Wählen Sie Aktionspläne aus.
    Aktionspläne-Einstellungen in den Dashboard-Einstellungen
  3. Aktivieren Sie die Option Aktionsplanung aktivieren.

Hinzufügen von benutzerdefinierten Feldern zu Aktionsplänen

Standardmäßig enthalten alle Aktionspläne ein Feld für die Besitzer und das Fälligkeitsdatum des Plans. Falls Sie jedoch zusätzliche Felder hinzufügen möchten die Ihre Aktionsplanbenutzer ausfüllen sollen, können Sie die folgenden Änderungen im Aktionspläne-Teilbereich in Ihren Dashboard-Einstellungen vornehmen.

Bereich für benutzerdefinierte Felder im Aktionspläne-Teilbereich in den Dashboard-Einstellungen

  1. Klicken Sie auf Feld.
    Bereich für benutzerdefinierte Felder in der Aktionsplanung. Klicken Sie auf Feld und wählen Sie den Feldtyp aus, um ein neues Feld hinzuzufügen.
  2. Wählen Sie den Typ des Feldes aus, das Sie hinzufügen möchten. Folgende Optionen sind verfügbar:
    • Text: Ein Feld, in das Benutzer eine freie Antwort eingeben können. Bei der Verwendung in der Berichterstellung für Aktionspläne (EN) funktioniert dieses Feld wie ein freies Textfeld.
    • Datum: Ein Feld, in das Benutzer ein Datum eingeben können. Bei der Verwendung in der Berichterstellung für Aktionspläne (EN) funktioniert dieses Feld als Datumsfeld.
    • Kontrollkästchen: Dieses Feld funktioniert wie eine Multiple Choice-Frage, in der ein Benutzer eine oder mehrere Optionen mit Kontrollkästchen auswählen kann. Bei der Verwendung in der Berichterstellung für Aktionspläne fungiert dies wie ein Textfeld/Mehrfachantwort-Textfeld.
    • Dropdown: Dieses Feld funktioniert wie eine Multiple Choice-Frage, in der ein Benutzer eine oder mehrere Optionen mit einem Dropdown-Menü auswählen kann. Bei der Verwendung in der Berichterstellung für Aktionspläne fungiert dies wie ein Textfeld/Mehrfachantwort-Textfeld.
  3. Abhängig von dem von Ihnen ausgewählten Feldtyp unterscheidet sich die Einrichtung, die Sie vornehmen. Weitere Informationen finden Sie in den Abschnitten unten.

Text- und Datumsfelder

Bei Text- und Datumsfeldern müssen Sie ein Label für das Feld festlegen. Dieses ist der Name des Feldes, den Benutzer sehen, wenn sie einen Aktionsplan erstellen. Um ein Label für ein Feld hinzuzufügen, geben Sie es in das dem Feld zugehörige Kästchen „Label“ ein.

Es gibt zwei Felder: eines für Text und eines für Datum. Für diese Felder geben Sie das Label nur für das jeweilig Feld ein.

Kontrollkästchen- und Dropdown-Felder

Kontrollkästchen- und Dropdown-Felder werden auf dieselbe Weise eingerichtet. Sobald Sie eines dieser Felder hinzufügen, erscheint eine zweite Ansicht zur Anpassung des Feldes. Sie haben folgende Anpassungsmöglichkeiten:

  1. Klicken Sie auf Label, um eine neue Option hinzuzufügen. Legen Sie in der Spalte „Label“ den Namen dieser Option fest.
    Optionen für die Anpassung von Kontrollkästchen- und Dropdown-Feldern
  2. Klicken Sie auf die Punkte links neben einer Option, und ziehen Sie sie, um die Reihenfolge zu ändern.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Anzeigen, um eine Option anzuzeigen, oder deaktivieren Sie es, um eine Option auszublenden. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn Sie eine Option entfernen möchten, ohne dass zuvor gesammelte Daten für diese Option verlorengehen.
  4. Klicken Sie auf das Minus-Zeichen (-), um eine Option zu entfernen. Daten, die mit einer gelöschten Option verknüpft sind, können nicht wiederhergestellt werden.
  5. Aktivieren Sie die Option Mehrfachauswahl, wenn Benutzer für dieses Feld mehrere Optionen auswählen dürfen.

Verwalten von benutzerdefinierten Feldern

Sie können folgende Aktionen für Ihre benutzerdefinierten Felder ausführen:

So verwalten Sie benutzerdefinierte Felder: Sie können Felder neu anordnen, löschen und bearbeiten.

  1. Klicken Sie auf die Punkte links neben einem Feld, und ziehen Sie es, um die Reihenfolge in der Liste zu ändern.
  2. Klicken Sie auf Bearbeiten neben einem Dropdown- oder Kontrollkästchenfeld, um die Optionen für das Feld zu bearbeiten.
  3. Klicken Sie auf Entfernen neben einem Feld, um es zu löschen.
    Tipp: Wenn Sie auf „Entfernen“ klicken, werden Sie zur Bestätigung aufgefordert. Sobald ein Feld gelöscht ist, werden mit dem Feld verknüpfte Daten ebenfalls gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden.
    Bestätigungsfenster, bevor ein Feld dauerhaft gelöscht wird

Benutzerdefinierte Felder in v1 Aktionsplanung

Dieser Leitfaden ist nur für Benutzer, die keine Aktionsplanung in v2 aktiviert (EN) haben. Die Aktionsplanung in v1 (EN) basiert auf der Verwendung des alten Widgets für den Aktionsplanungs-Editor. Sie ermöglicht Ihnen außerdem nicht das Erstellen von Aktionen innerhalb von Plänen.

Wenn Sie benutzerdefinierte Felder bei der Aktionsplanung in v1 hinzufügen, werden dadurch zusätzliche Felder erstellt, die im Widget für den Aktionsplanungs-Editor (EN) angezeigt werden.

Widget für den Aktions-Editor mit angezeigtem hervorgehobenem Feld

  1. Wechseln Sie zu „Einstellungen“.
    Schaltfläche Einstellungen mit Zahnradsymbol
  2. Wählen Sie den Reiter Aktionsplan aus.
    Öffnen des Reiters „Aktionsplan“
  3. Klicken Sie auf Feld hinzufügen.
  4. Sie haben zwei Feldoptionen: benutzerdefiniertes Feld und Datendefinitionsfeld.

Benutzerdefiniertes Datenfeld

Mit benutzerdefinierten Datenfeldern können Sie Optionen direkt im Feldeditor des Aktionsplans definieren. Sie basieren auf keinen Quelldaten.

  1. Wählen Sie Feld aus.
    Hinzufügen eines benutzerdefinierten Feldes über die Schaltfläche „Feld“
  2. Wählen Sie den Feldtyp.
    Feldtyp aus Dropdown-Liste auswählen
    Sie haben folgende Möglichkeiten:

    • Text: Ein Feld, in das Benutzer eine freie Antwort eingeben können. Bei der Verwendung in der Gesamtberichtserstellung (EN) fungiert es wie ein freier Text.
    • Datum: Ein Feld, in dem Benutzer ein Datum auswählen können. Bei der Verwendung in der Gesamtberichtserstellung (EN) fungiert es wie ein Datumsfeld.
    • Kontrollkästchen: Ein Feld, in dem Benutzer die zutreffende Option markieren. Bei der Verwendung in der Gesamtberichterstattung (EN) fungiert es wie ein Textfeld, ist jedoch die Option Mehrfachauswahl aktiviert, fungiert es wie ein Mehrfachantwort-Textfeld.
    • Dropdown: Ein Feld, in dem Benutzer Optionen aus einer Dropdown-Liste auswählen können. Bei der Verwendung in der Gesamtberichterstattung (EN) fungiert es wie ein Textfeld, ist jedoch die Option Mehrfachauswahl aktiviert, fungiert es wie ein Mehrfachantwort-Textfeld.
    • Drilldown: Diese Option unterscheidet sich grundlegend von den anderen und wird im nachfolgenden Unterabschnitt beschrieben.
  3. Falls Sie sich für den Feldtyp TextDatum oder Drilldown entschieden haben, geben Sie den Namen für das Feld ein, das Sie hinzufügen möchten. Dieses Feld wird automatisch gespeichert.Den Namen für Ihren Feldtypen eingeben
  4. Falls Sie Dropdown oder Kontrollkästchen ausgewählt haben, erscheint ein neues Fenster, in dem Sie Optionen für Ihre Benutzer hinzufügen können.
    Bearbeitungsfenster für Feldoptionen
  5. Klicken Sie auf Label, um eine Option hinzuzufügen.
  6. Geben Sie den Namen der Option ein.
  7. Deaktivieren Sie die Option Anzeigen, um eine Option anzuzeigen, ohne diese dauerhaft zu löschen.
  8. Aktivieren Sie Mehrfachauswahl, um Benutzern die Auswahl mehrerer Optionen zu ermöglichen.
  9. Klicken Sie auf Erstellen.

Tipp: Sie können die Optionen in einem Dropdown- oder Kontrollkästchenfeld jeder Zeit ändern, indem Sie neben dem Feld auf Bearbeiten: klicken.

Option „Bearbeiten“ rechts neben dem Feld

Drilldown

Drilldown-Felder sind Felder mit mehreren Antwortebenen. Ihr Unternehmen ist möglicherweise in verschiedenen Regionen ansässig. Innerhalb dieser Regionen gibt es verschiedene Niederlassungen, die Ihre Kunden möglicherweise besucht haben. Benutzer, die dieses Feld verwenden, wählen zuerst eine Region aus und sehen dann nur die Niederlassungen, die sich in dieser Region befinden. Wenn Sie beispielsweise „Nordamerika“ auswählen, werden „Provo“ und „Dallas“ als mögliche Optionen angezeigt, nicht jedoch „Dublin“ oder „Paris“.

  1. Wählen Sie Benutzerdefiniertes Datenfeld aus.
    Hinzufügen eines benutzerdefinierte Feldes
  2. Geben Sie den Namen des Feldes ein, das Sie hinzufügen möchten.
    Feld benennen und Downstream-Werte hinzufügen
  3. Wählen Sie unter Feldtyp die Option Drilldown aus.
  4. Klicken Sie auf Einen Downstream-Wert hinzufügen.
  5. Benennen Sie die Downstream-Werte.
    Zahnradsymbol
  6. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol, um die Optionen für Ihr erstes Feld zu verwalten.
  7. Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine Option hinzuzufügen.
    Fenster
  8. Geben Sie den Namen der Option ein.
  9. Deaktivieren Sie die Option Anzeigen, um eine Option anzuzeigen, ohne diese dauerhaft zu löschen.
  10. Klicken Sie auf Erstellen.
  11. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol, um die Optionen für Ihr zweites Feld zu verwalten.
    Zahnradsymbol
  12. Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine Option hinzuzufügen.
    Fenster mit der Spalte „Upstream-Werte“ ungleich dem vorherigen
  13. Geben Sie den Namen der Option ein.
  14. Wählen Sie den Upstream-Wert der Option aus. In diesem Beispiel ist der Upstream-Wert für Dublin Europa, der für Provo ist hingegen Nordamerika.
  15. Deaktivieren Sie die Option Anzeigen, um eine Option anzuzeigen, ohne diese dauerhaft zu löschen.
  16. Klicken Sie auf Erstellen.

Datendefinitionsfeld

Mit Datendefinitionsfeldern können Sie Fragen und Felder aus Ihrer Dashboard-Quelle zu Ihren Aktionsplänen hinzufügen.

  1. Wählen Sie Datendefinitionsfeld aus.
    Datendefinition
  2. Wählen Sie die Einstellung aus, die Sie verwenden möchten.
  3. Benennen Sie das Feld um, sodass es im Kontext des Aktionsplans einfacher zu verstehen ist.
    Feld umbenannt, sodass es keine umständliche, nummerierte Frage ist

Verwalten von benutzerdefinierten Feldern in v1

Klicken Sie links auf das X, um ein Feld zu entfernen.

X-Symbol neben einem hervorgehobenen Feld

Wählen Sie dann, nachdem Sie die Warnung im Pop-up-Fenster gelesen haben, Ja aus.

Warnhinweis

Warnung: Wenn Sie ein Feld löschen, werden alle in dieses Feld eigegebenen Daten in allen von Ihnen eingerichteten Aktionsplänen gelöscht. Diese Informationen können nicht wiederhergestellt werden.

Sie können die Reihenfolge, in der die Felder im Aktionsplanungs-Editor angezeigt werden, ändern, indem Sie auf das Symbol klicken und das Feld ziehen.

Symbol mit drei horizontalen Linien neben einem Feld